Gutenberg 4.0: Welche Blocks finde ich wo?

Mit dem neuen Editor GUTENBERG ändert sich für beinahe alle Autorinnen und Autoren der Workflow. So wie bei mir.

Bisher habe ich einen Text in meinem persönlichen Lieblings-Editor entworfen und daran gearbeitet, bis er bereit war für das Licht der Öffentlichkeit. Sodann habe ich den Text in einem Rutsch auf einer neuen WordPress-Seite oder einem Beitrag eingefügt. Anschließend ergänzte ich in Ruhe die Formatierungen und Bilder, Listen-Formate, Absätze, Zwischenüberschriften, Links und alles andere, was eine Seite ‘rund’ macht. Nun muss ich lernen, jedes Detail mit einem neuen Block einzufügen. Hilfe!

Eine Übersicht

Wo finde ich jetzt was? Es gibt eine dynamische Sammlung der am meisten genutzten Blöcke – diese heißt praktischerweise “meist genutzt” – das erklärt sich gut von selbst. Aber was genau steckt hinter ‘Allgemeine Blöcke’, ‘Embeds’, ‘Layout’ und ‘Formatierung’?

Die nachstehende Sammlung stammt aus Gutenberg 4.0 (Oktober 2018) und gibt einen vorläufigen Überblick. Natürlich ist damit zu rechnen, dass diese Sammlungen ständig ergänzt werden, aber für’s Erste soll diese Liste etwas zur Orientierung beitragen und das Leben der geneigten Online-Redakteurinnen und -Redakteure erleichtern. Auf geht’s:

What the block...??? by sgo

Meist genutzt (flexibel)
Absatz
Bild
Spalten
Überschrift
Galerie
Liste
Zitat
Audio
Titelbild
Datei

Formatierung
Code
Classic Editor
Eigenes HTM L
Vorformatiert
Pullquote
Tabelle
Verse

Widgets
SiteOrigin Widget
Shortcode
Archive
Kategorien
Neuste Kommentare
Neueste Beiträge

Allgemeine Blöcke
Absatz
Bild
Liste
Titelbild
Überschrift
Galerie
Zitat
Audio
Datei
Video

Layout-Elemente
SiteOrigin Layout (beta)
Button
Spalten (Beta)
Mehr (Fortsetzungs-Symbol)
Seitenumbruch
Trennzeichen
Abstandhalter

Block

Embeds
<Embed>
Twitter
YouTube
Facebook
Instagram
WordPress
SoundCloud
Spotify
Flickr
Vimeo
Animoto
Cloudup
CollegeHumor
Dailymotion
Funny Or Die
Hulu
Imgur


Issuu
Klickstarter
Meetup.com
Mixcloud
Photobucket
Polldaddy
Reddit
ReverbNation
Screencast
Scribd
Slideshare
SmugMug
Speaker Deck
TED
Tumblr
VideoPress
WordPress.tv

Ergänzung:

Mittlerweile gibt es eine gute Hilfeseite, die jeden Block genau erklärt: die Gutenberg-Fibel.


P.S.: Nicht einig scheint sich die Fachwelt darüber zu sein, ob der Plural von ‘Block‘ nun ‘Blocks‘oder ‘Blöcke‘ sein soll. Entsprechend verwende ich hier beide Begriffe. Auch das werden wir noch lernen.

Kommentare sind geschlossen.